Apfel-Ingwer Muffins

Manchmal kommt mir die Idee für ein Rezept ganz plötzlich und unerwartet. Letztens habe ich ein Stück Apfel-Ingwer Kuchen probiert, war begeistert und musste es sofort nachmachen, aber auf meine Art. Ich wollte vegane Muffins backen, die keinen Industriezucker enthalten, aber so schmecken, als ob. 

Also Eier durch Apfelmus und Zucker durch Dattelmus ersetzten. Das hat die Konsistenz des Teiges ziemlich verändert. Der erste Versuch scheiterte und die Muffins wurden viel zu klebrig. Beim zweiten Versuch also mehr Mehl verwenden. Dieses Mal sind sie tatsächlich wunderbar locker und saftig geworden, durch den Ingwer außerdem sehr erfrischend und leicht scharf. Die Kombination ist vielleicht etwas gewagt, aber auf jeden Fall einen Versuch wert. Auch für jemanden, der eigentlich keinen Ingwer mag.

IMG_7745

IMG_7738

Die Muffins sind perfekt als Snack für unterwegs oder als kleinen Nachtisch. Man kann sie gut am Wochenende vorbeireiten und hat so für die ganze Woche vorgesorgt, auch wenn sie frisch natürlich am besten schmecken. Je mehr Vollkornmehl man verwendet, desto länger halten sie satt. Bei dem Mischverhältnis, das ich genommen habe, ist das Vollkornmehl kaum aufgefallen. Süßes muss nicht immer super ungesund sein, um gut zu schmecken. Man muss nur wissen, wie man manche Dinge ersetzt und ein bisschen ausprobieren.

IMG_7731

IMG_7735

Apfel-Ingwer Muffins



für 8 Muffins

Was wird gebraucht?

  • 250 g Dinkelmehl (optional: 150 g durch Vollkornmehl ersetzten)
  • 3 TL Backpulver
  • 1 EL geschrotete Leinensamen
  • 4-5 EL Dattelmus (selbstgemacht)
  • 4 EL Apfelmus
  • 10 g Ingwer
  • 2 EL Kokosöl
  • 150 g Apfel

Und so einfach geht’s:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver und Leinensamen mischen. Den Ingwer fein reiben und mit Dattelmus, Apfelmus und Kokosöl zu den trockenen Zutaten geben. Alles zu einem zähen Teig vermengen.
  3. Den Apfel fein würfeln und unterheben. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen. Für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Dann für weitere 15 Minuten bei Ober-/ Unterhitze fertig backen.

Fertig!


for 8 muffins

What you need:

  • 250 g spelt flour (optional: replace 150 g by wholemeal flour)
  • 3 tsp. baking powder
  • 1 tbsp. flaxseeds
  • 4-5 tbsp. date mash
  • 4 tbsp. applesauce
  • 10 g ginger
  • 2 tbsp. coconut oil
  • 150 g apple

How to do:

  1. Preheat the oven to 180 degree fan assisted.
  2. Compound flour, baking powder and flaxseeds. Grate the ginger and add it with date mash, applesauce and coconut oil to the dry ingredients. Combine everything to a chewy dough.
  3. Dice the apple and fold it in. Give the dough into the backing pan and put it into the oven for 10 minutes. Then turn the fan off and bake the muffins for 15 more minutes.

Ready!



IMG_7725

IMG_7740IMG_7730

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s