Kürbis Bircher Müsli

Bircher Müsli gibt es schon seit gut 100 Jahren. Ursprünglich wurde es mit Haferflocken, Nüssen und geriebenem Apfel zubereitet. Mittlerweile gibt es aber unendlich viele verschiedene Varianten und die eingeweichten Haferflocken sind besser bekannt unter dem Namen Overnight-Oats. Praktisch sind sie aber immer noch, egal wie man sie nennt und somit das perfekten Frühstück, wenn man morgens keine Zeit hat in der Küche zu stehen.

Man kann und sollte auch Alles am Abend vorher vorbereiten, sodass das Müsli am Morgen schon bereit steht. So schmeckt es einfach am besten, weil die Haferflocken richtig schön durchziehen können. Das Ganze lässt sich auch gut in einer Dose für unterwegs mitnehmen.

img_8559

img_8552

Der Nachteil an Bircher Müsli ist, dass man schon abends an das Frühstück denken und ein bisschen vorausschauen planen muss. Glücklicherweise habe ich dieses Semester nur einmal so früh Uni, dass ich mir ein Frühstück vorbeireiten muss. Manchmal mache ich mir aber auch Bircher Müsli an den Tagen, an denen ich Zeit habe. Ich mag einfach den Geschmack von eingeweichten Haferflocken mit Zimt. Suuuper gut! Haferflocken sind für mich auch der beste Start in den Tag. Wieso, kannst du hier nachlesen.

img_8562

Kürbis Bircher Müsli

Schnell, einfach und lecker. Genau das Richtige für mich! 

#feedyourhappiness



Was wird gebraucht?

für eine Portion 

  • 5 EL Haferflocken (kernig oder zart)
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 150 ml Hafermilch
  • 100 g Hokkaido Kürbis
  • 1 EL Mandeln
  • 1 EL Cranberries
  • 2-3 EL (Soja-) Joghurt
  • etwas Zimt

Und so einfach geht’s:

  1. Haferflocken, geschrotete Leinsamen und Zimt mit der Hafermilch vermischen. Den Kürbis waschen, entkernen und fein raspeln. Die Mandeln und die Cranberries grob hacken.
  2. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Joghurt vermengen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Fertig! 


What you need:

serves one

  • 4-5 tbsp. oats
  • 1 tbsp. ground flax seeds
  • 150 ml oat milk
  • 100 g hokkaido pumpkin
  • 1 tbsp. almonds
  • 1 tbsp. cranberries
  • 2-3 tbsp. (soy-) yoghurt
  • a pinch of cinnamon

How to do:

  1. Mix oats, ground flax seeds and cinnamon with the oat milk. Wash the pumpkin, remove the seeds and grate it. Chop almonds and cranberries.
  2. Now add the yoghurt to all prepared ingredients and mix it. Let it soak overnight.

Ready!



img_8564

img_8560

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s