Schnelles Kürbis-Vollkornbrot

Frisch gebackenes Brot ist wunderbar. Schon allein der Geruch, wenn es gerade aus dem Ofen kommt und noch richtig warm ist. Es fällt mir jedes Mal schwer, zu warten, bis das Brot halbwegs abgekühlt ist.

Ein Nachteil an selbst gebackenem Brot allerdings ist, dass man meistens viel Zeit dafür braucht – Zeit und Geduld. Darauf hatte ich keine Lust. Deshalb habe ich ein Rezept gesucht, bei dem man nicht so lange warten muss, das Brot aber trotzdem schön locker wird. Gesucht – Gefunden. „Schnelles Kürbis-Vollkornbrot“ weiterlesen

Vollkorn Fladenbrot

Wenn die Tage länger und die Abende wärmer werden, kann die Grillsaison beginnen. Für mich darf eine Sache auf gar keine Fall fehlen: Brot. Nichts geht über frisches Brot, das kurz auf dem Grill geröstet wird. Frischen Kräuterquark oder Chutney dazu und ich bin eigentlich schon glücklich. Besonders  lockeres und luftiges Fladenbrot ist perfekt zum Grillen. Noch besser, wenn man aus wenigen Zutaten und in relativ kurzer Zeit ganz leicht sein eigenes backen kann. Das schmeckt dann mindestens doppelt so gut und man weiß genau, was drin steckt.  „Vollkorn Fladenbrot“ weiterlesen

Osterbrot – und eine vegane Variante

Eigentlich bin ich ja der Meinung, dass man nicht Stunden lang in der Küche stehen muss, um gesund zu kochen. Bei diesem Rezept muss ich allerdings zugeben, es dauert schon eine Weile… Das liegt aber wirklich nicht daran, dass das Osterbrot ein bisschen gesünder ist, sondern mehr an der Hefe, die gebraucht wird. Ohne die wird der Teig nämlich nicht so schön locker, was eben seine Zeit braucht. Wenn es das Brot also zum Osterfrühstück geben soll, muss man entweder früh aufstehen oder es schon am Vortag backen. Frisch schmeckt es natürlich am besten, besonders wenn es noch ein bisschen warm ist.

„Osterbrot – und eine vegane Variante“ weiterlesen