Chia-Rhabarber Kekse

Jetzt ist der 1. Mai schon ein paar Tage her und ich frage mich: Wo bleibt der Frühling? Nach den warmen Tagen im März ist es schwer sich wieder an das regnerische und kalte Wetter zu gewöhnen. Frühling ist neben dem Spätsommer meine liebste Jahreszeit. Wenn die Tage länger und die Bäume langsam grün werden, kommt meine Motivation zurück. Sonne und Licht haben bei mir so einen unheimlichen Einfluss auf die Stimmung. Gerade deshalb könnte sich die Sonne ruhig mal wieder öfters blicken lassen.

„Chia-Rhabarber Kekse“ weiterlesen

Karottenkuchen mit Mandelcreme

Endlich ein neues Rezept!

Passend zu Ostern gibt es Karottenkuchen. Nach vielen, vielen Versuchen habe ich endlich ein Rezept, mit dem ich wirklich zufrieden bin. Der Kuchen ist durch die Möhren super saftig geworden und trotzdem richtig schön aufgegangen. Neben ganz viel Osterbrot (ein Rezept mit einer veganen Variante findest du hier) wird es dieses Jahr also auch Karottenkuchen geben.

„Karottenkuchen mit Mandelcreme“ weiterlesen

Ingwer Plätzchen

In Ingwer Plätzchen habe ich mich in Australien verliebt. Dort heißen sie Gingernuts und als ich letztes Jahr nach meinem Abi für vier Wochen das erste Mal da war, bin ich auf das Rezept gestoßen. Das Komische war, dass ich diese Kekse absolut mit Weihnachten assoziiere, da sie mich ein bisschen an Lebkuchen oder Spekulatius erinnern. Während ich in Australien war, war dort auch Winter, hier in Deutschland allerdings Sommer und ich so gar nicht in Weihnachtsstimmung. Deshalb wollte ich sie dieses Jahr unbedingt nochmal ausprobieren.

„Ingwer Plätzchen“ weiterlesen

Quinoa Crossies

So einfach kann bewusste Ernährung sein. In nicht einmal einer halben Stunde sind diese dunklen Schoko Crossies gemacht, die man ohne schlechtes Gewissen in Maßen genießen kann. Zartbitter Schokolade mag ich lieber als Vollmilch Schokolade, weil mein Körper durch die leicht bittere Note mir irgendwann von ganz alleine sagt, dass er genug hat. Bei Vollmilch Schokolade ist das leider nicht so und ich könnte weiter essen, bis mir schlecht wird. Ich bin einer dieser Menschen, die einmal angefangen mit Süßigkeiten, nur schwer wieder aufhören können. „Quinoa Crossies“ weiterlesen

Zimtsterne – Vegan und ohne Zucker

Weihnachten ist Plätzchen-Zeit. Egal ob Nussecken, Spritzgebäck oder Spekulatius. Eigentlich kann man mich mit jeder Art von Keksen locken. Am liebsten allerdings esse ich Vanillekipferl und Zimtsterne, möglicherweise weil Zimt und Vanille auch meine liebsten Gewürze sind. Ich erinnere mich noch, wie ich das erste Mal einen Zimtstern bei meiner Oma gegessen habe, als ich 4 oder 5 Jahre alt war. Schon damals konnte ich nach ein paar Plätzchen nicht aufhören und habe fast die ganze Dose leer gemacht… 😀

„Zimtsterne – Vegan und ohne Zucker“ weiterlesen

Kürbis Kekse mit Kurkuma und Vanille

Gemüse und Gewürze im Keksteig? Oh ja!

Die Kombination aus Kürbis und Kurkuma macht sich ganz wunderbar in diesen Keksen. Sie schmecken angenehm süß und durch den Kurkuma sehr besonders. Auch das Buchweizenmehl gibt einen ganz eigenen und sehr nussigen Geschmack, weshalb ich Buchweizenmehl so sehr mag. Wer also mal keine Lust auf die klassischen Schokoladenkekse hat (auch sehr gut, aber eben doch der Klassiker), der sollte die Kurkuma-Vanille Kekse unbedingt probieren und keine Angst vor Gemüse und Gewürzen im Keksteig haben.

„Kürbis Kekse mit Kurkuma und Vanille“ weiterlesen